Im November durften die Erstklässler an einem zweitägigen Sicherheitstraining mit Herrn Mörixbauer vom Verein SeSiSta teilnehmen. Am ersten Tag lernten die Kinder, wie sie reagieren können, wenn sie auf der Straße von Fremden angesprochen werden, wo sie Hilfe finden, wenn sie in Not geraten und wie wichtig es ist, dass die immer Eltern wissen, wo sich ihr Kind aufhält.